Sabrischo'

SABRISCHO', Ostsyrischer Mönch und Schriftsteller, lebte um 680. Sabrischo' wurde in Herem in der Adiabene (Persien) geboren. Er
war Mönch in dem für das ostsyrische Mönchtum zentrale Kloster auf dem Izla (zu seiner Zeit unter der Leitung des Narsai). Nach
kurzem Aufenthalt in Bet 'Abe trat er in das Kloster des Sabrischo von Bet Qoqa am oberen Zab ein. Dort wurde er noch Schüler des
vor 680/81 verstorbenen Klostergründers. Die meisten seiner zahlreichen Asketenbiographien sind verloren, doch die über seinen Meister
in Bet Qoqa ist eingegangen in eine Darstellung der Geschichte dieses Klosters.

Quellen: J.S. Assemani, Bibliotheca Orientalis Clementino-Vaticana Bd. III,1 (De scriptoribus Syris Nestorianis), Rom 1725, 83, 191,
228, 454, 468, 476; A. Scher, Analyse de l'histoire du Couvent de Sabriso de Beith Qoqa (trad.), ROC 2. série, 1 (11), Paris 1906,
182-197; A. Mingana, Memra thash'ithanaya ... `al tubhana Sabhr-isho' de-Beth Koka, An anonymous metrical Chronicle of the
Monastery of Beth Koka, founded by Sabhr-isho', Edited with french translation, in: A. Mingana, Sources syriaques I, Leipzig/Mossul
1908, 169-271.

Lit.: W. Wright, A short History of Syriac Literature, London 1894, 177-178; - R. Duval, La littérature syriaque des origines jusqu'a la
fin de cette littérature après la conquête par les arabes, Paris 1907, 213-214; - A. Baumstark, Geschichte der syrischen Literatur mit
Ausschluß der christlich-palästinensischen Texte, Bonn 1922, <185> 31g, 204-205; - LThK 9, 197.


Autor: Martin Tamcke
Quelle:  BBKL

Web Master Gabriel Rabo
Updated: 11.10.1998
[HOME] [SYRSTUDY]