Diözesanrat der syrisch-orthodoxen Diözese von Deutschland


 
[Vorläufiger Bericht]

Die syrisch-orthodoxe Diözese von Deutschland hat unter der Schirmherrschaft des Diözesanbischofs Mor Dionysius Isa Gürbüz in der Vollversammlung der Deligierten aller syrischen Gemeinden den ersten Vorstand des Diözesanrats im April 1998 gewählt. Die Sitzung tagte im Kloster Mor Jakob von Sarug in Warburg. 

1. Vorsitzender: Adnan Mermertas (Dipl. Ing, Herne)
2. Vorsitzender: Yakub Aydin (Schneidermeister, Gießen)
1. Schriftführer: Eliyo Cetin 
(Jurist, Rheda-Wieenbrück)
2. Schriftführer: Sait Onar 
(Dipl. Informatiker, Memmingen)
1. Kassierer: Fehmi Gülec (Bauunternehmer, Gießen)
2. Kassierer: Nobar Doganay (Lebensmittelunternehmer, Berlin)

Rechstausschußvorsitzender:
Jacob Kaya (Stud. Jur., Kirchardt)
Kultur- und Bildungsausschuß- vorsitzender: Gabriel Rabo (Doktorand Theol., Göttingen)
Klosterausschußvorsitzender: Ibrahim Aslan (Sozialarbeiter, Paderborn)
Schlichtungsausschußvorsitzender: Pfr. Tuma Bilen (Gemeindepfarrer, ) 
Öffentlichkeitsausschußvorsitzender: Azez Yoshua (Dolmetscher, Wiesbaden)

Die erste Amtsperiode ist für zwei Jahre. Danach können die Mitglieder des Vorstands für eine zweite Amtsperiode laut der Satzung kandidieren. Die nächste Wahlen des Diözesanrats findet im Jahre 2000 statt. Die Vorstandsmitglieder kommen alle zwei Monate einmal in verschiedenen Orten zusammen. Die nächste Vollversammlung der Deligierten der Gemeinden ist am 3. Oktober 1998 in Mor Jakob von Sarug Kloster in Warburg.

Die Erzdiözese der syrisch- orthodoxen Kirche von Antiochien in Deutschland besteht seit Mai 1997, als der Diözesanbischof Mor Dionysius feierlich in Paderborn inthronisiert wurde. Deutschland gehörte bis dahin zur syrisch-orthodoxen Diözese von Mitteleureupa und wurde von Mor Julies Yeshu Cicek betreut. In Deutschland leben ca. 40.000 Syrer meistens aus dem Tur Abdin (Türkei), Syrian und dem Irak.  


Der Vorstand mit dem Metropoliten Mor Dionysius Isa Gürbüz
(Von links nach rechts, oben) Gabriel Rabo, Jacob Kaya, Adnan Mermertas, 
Fehmi Gülec, Eliyo Cetin, Yakub Aydin, (unten): Sait Onar, Azez Yoshua, 
Nobar Doganay und Ibrahim Aslan

Mor Dionysius Isa Gürbüz mit den Delegierten der syrischen-orthodoxen Gemeinden Deutschlands in Mor Jakob Kloster in Warburg


 

Fotos: Marauge Aydin, Gütersloh

Autor: Gabriel Rabo
Updated: 21.09.1998
Copyright 1998

[HOME] [NEWS]