Suryoyo Online's News

www.suryoyo-online.org


 

 

Der syrisch-orthodoxe Priester Malke Tok verstorben

 

malketok3.jpgSOLNews – Göttingen (15.8.2011). Der syrisch-orthodoxe Priester Malke Tok, langjähriger Geistliche von Midon (Tur 'Abdin), ist am 14.8.2011 im Alter von 78 Jahren in Heidelberg verstorben. Er erkrankte vor einem Jahr an Krebs und kam im Oktober 2010 zur Therapie nach Deutschland, wo er im Universitätsklinikum Heidelberg medizinisch behandelt wurde. Am Freitag, dem 19.8.2011, wird er in seinem Heimatdorf Midon beigesetzt.

 

Priester Malke Tok wurde als Sohn des Priesters Gevriye Be Balo’e (1888-1953) im Jahre 1933 in Midon geboren. Hier ging er zur kirchlichen Schule, wo er in der syrischen (aramäischen) Sprache und Liturgie ausgebildet wurde. Am 13.7.1951 wurde er in Midon durch Mor Philoxenos Hanna Dolabani zum Lektor geweiht. Nach der Weihe zum Subdiakon und Diakon wurde als 28-jähriger am 05.02.1961 durch den Bischof vom Tur Abdin, Mor Iwannis Efrem Bilgic ( 1984), für seine Dorfgemeinde in der Mort Shmuni Kirche in Midyat zum Priester geweiht. 50 Jahre lang diente er als Priester seiner Gemeinde, aber auch den umliegenden aramäischen Dörfern, wie Beth Sbirino, Estir (Gawoyto), der Stadt Beth Zabday (Azagh) und weiteren Dörfern in den Bokhtan-Gebirgen, die über keinen eigenen Geistlichen verfügten. Auf seiner pastoralen Reise erlitt Pfarrer Malke sein Martyrium lebendig, als er am 09.01.1994 von einer islamistischen Gruppe der Hisbollah im Tur 'Abdin, im Südosten der Türkei, entführt und in einem Versteck im Erdloch vier Tage lang gefangen gehalten wurde, bis er aus eigener Kraft fliehen konnte, als er einen Moment lang unbeaufsichtigt war. Bereits zwei Jahre vorher wurde auch der Religionslehrer seiner Gemeinde Lahdo Barinc entführt und sechs Monate später gegen Zahlung von Lösegeld freigelassen. Pfarrer Malke Tok galt in seinem Dorf als Stütze für die dort verbliebenen wenigen syrisch-orthodoxen Familien.

Gabriel Rabo

 

malketok-studentengruppe2.JPG

Die Studierende aus der Universität Göttingen sind am 25.3.2010 zu Besuch
beim Priester Malke Tok in seinem Dorf Midon, im Tur ‘Abdin.

 

© Suryoyo Online
Webmaster:
Gabriel Rabo
Updated: 15.08.2011
Last updated:
18.10.2011
Copyright 2011
[
HOME] [NEWS]