Suryoyo Online's News

[HOME] [NEWS]

 
Neuer syrische Bischof Mor Silvanos Petrus al-Na'me
für die Diözese Homs und Hamma in Syrien geweiht

Homs (SOL) – Ein neuer syrischer Bischof ist für die syrisch-orthodoxe Diözese Homs und Hama in Syrien geweiht worden. Der Patriarch Mor Ignatius Zakka Iwas legte die Hand in einem Pontifikalgottesdienst am 12.12.1999 auf Rabban Elisha' al-Na'me in der Mutter-Gottes-Gürtel-Kathedrale (yoldat alloho d-zunoro) zu Homs und gab ihm den Bischofsnamen Silvanos Petrus. Er wurde nach dem ersten Bischof Silvanos von Homs benannt. Er ist damit der Nachfolger des emeritierten Metropoliten Mor Malatius Barnaba

Mor Silvanos Petrus al-Na'me wurde 1968 in Saddad (Syrien) geboren. Nach seinem Studium ab dem Jahre 1985 am Theologischen Seminar des syrisch-orthodoxen Patriarchats in Damaskus wurde er Mönch und 1994 zum Priester geweiht. Von 1991-1996 setzte er sein theologisches Studium an der griechischen Universität in Athen fort. Der junge Theologe war dann drei Jahre lang im pastoralen Dienst des syrisch-orthodoxen Patriarchal-Vikariats in Brasilien tätig.

Die Stadt Homs spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der syrisch-orthodoxen Kirche. In der Mutter-Gottes-Gürtel-Kathedrale wurde der Patriarch Ephrem Barsaum (1887-1957) inthronisiert. Von 1933 bis 1959 war sie die Residenz des syrisch-orthodoxen Patriarchen. Hier befindet sich auch der Mutter-Gottes-Gürtel, der in der 50er Jahre durch den verstorbenen Patriarchen Ephrem Barsaum entdeckt wurde und dort noch immer aufbewahrt wird.

GABRIEL RABO


Suryoyo Online
Webmaster: Gabriel Rabo
Updated: 11.03.2000
Last updated: 17.08.2000
[HOME] [NEWS]