Suryoyo Online's News

www.suryoyo-online.org


 

 

Die syrisch-orthodoxe Diözese Deutschlands in zwei geteilt

 

SOLNews – 19.08.2010. Nach dem Patriarchaldekret (414/2010) von 19.08.2010 wird die bisherige syrisch-orthodoxe Diözese Deutschlands geographisch endgültig in zwei geteilt. Die eine Diözese für Norddeutschland mit den Bundesländern Nordrhein-Westfallen, Sachsen und nördlich und die andere für Süddeutschland mit den Bundesländern Thüringen, Hessen und südlich. Für die Norddiözese bleibt der bisherige Metropolit Julius Hanna Aydin. Für die Süddiözese wird noch ein Bischof vom Patriarchen bestimmt. Außerdem wurden weitere Beschlusse gefallen. Die Norddiözese sucht einen neuen Diözesansitz für Mor Julius Hanna Aydin bis zum November 2010 in Norddeutschland. Als neuer Abt für das Kloster Mor Jakob in Warburg wurde der Mönchpriester Raban Georgis Gevriye aus Damaskus ernannt. Das Kloster bleibt für die beiden Diözesen erhalten. Es wird auch von den beiden Diözesen gemeinsam finanziert. Für das Kloster wird ein Kuratorium durch den Patriarchen einberufen. Die beiden Diözesen können nun eigene Diözesanräte bilden.

 

Gabriel Rabo

a

© Suryoyo Online
Webmaster:
Gabriel Rabo
Updated: 19.08.2010

Last Updated: 24.09.2010
Copyright 2010
[
HOME] [NEWS]